Ostseebad Ahrenshoop als Urlaubsziel

Das Ostseebad Ahrenshoop ist nicht nur ein sehr bekannter und gefragter Ostsee Luftkurort; Kunstinteressierte denken bei diesem Ort neben Urlaub am Ostseestrand sofort an die berühmte Künstlerkolonie Ahrenshoop, die schon zum Ende des 19. Jahrhunderts eine Reihe bedeutender Künstler anzog.

 

Natur an der Ostsee 

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist 45 km lang und trennt die Darß-Zingster Bodden von der Ostsee. Eine raue, ursprüngliche Natur faszinierte und fasziniert die Künstler und Urlauber zu jeder Jahreszeit. Steilküste Ostsee und flache Strände wechseln einander ab, ausgediente Boddenwiesen und der Darßer Urwald geben der Landschaft ein unverwechselbares Aussehen. Die Bauernhöfe an der Ostsee sind schon immer mit Rohr gedeckt, um die Menschen vor Wind und Wetter zu schützen. Sie fügen sich harmonisch in die umgebende Landschaft ein.

Kunst und Kultur auf dem Fischland

Als es die ersten Künstler vor vielen Jahrzehnten in die Natur Mecklenburg Vorpommern zog und sie in das alte Fischerdorf Ahrenshoop kamen, waren sie vom Fischland Darß Zingst, dem Grenzland zwischen Mecklenburg und Vorpommern, fasziniert. Einige lebten und arbeiteten viele Jahre in Ahrenshoop. Der Maler Hans Brass z.B. gründete gemeinsam mit Martha Wegschneider die "Bunte Stube Ahrenshoop" und war sogar Bürgermeister des Ortes. Bis heute lassen sich Künstler von dem weiten Himmel und dem besonderen Licht in ihrem Schaffen inspirieren und stellen ihre Arbeiten im Atelier oder in einer der zahlreichen Galerien der Öffentlichkeit vor. Nicht nur Maler finden auf der Ostseehalbinsel gute Bedingungen, das Keramikhandwerk wird hier in hoher Kunstfertigkeit ausgeübt und einige Schriftsteller leben und arbeiten gern in Ahrenshoop. Als „EuroArt – Die Vereinigung der europäischen Künstlerkolonien“ gegründet wurde, um die historische Bedeutung der Künstlerkolonien als Ausgangspunkt neuer Kunstströmungen und vielfältiger Stilrichtungen zu erforschen und zu würdigen, gehörte der Förderkreis Ahrenshoop zu den Gründungsmitgliedern.

Ferien in Ahrenshoop

Das Mecklenburg Vorpommern Fischland wurde durch die Künstler in den Städten bekannt. Das Gebiet Ostsee Fischland Darß Zingst entwickelte sich rasch zur guten Adresse für den Ferienaufenthalt. Urlaub am Ostseestrand und speziell Urlaub Fischland Darß Zingst stehen bis heute ganz oben in der Liste der beliebtesten Ferienziele. Besonders der Urlaub mit Kind an der Ostsee ist ein Klassiker und macht der ganzen Familie Spaß. Die Kinder können am Wasser spielen, die Eltern relaxen in der Sonne und genießen den Ostseeurlaub am Strand. Ferien in Ahrenshoop werden nie langweilig. Mit dem Fahrrad können die schönen Winkel der Halbinsel erforscht werden, der Saaler Bodden lädt zum Angeln ein, die Möglichkeiten zum Reiten oder Tennis Spielen machen den Urlaub am Ostseestrand abwechslungsreich. Zum Shoppen und zum Bummeln geht es in die historische Altstadt von Ribnitz-Damgarten. Ein beliebtes Fotomotiv sind die alten Kapitänshäuser. Ist das Wetter mal nicht so schön, kann man die Wellness Ostsee genießen – die Auswahl der Wellnessoasen mit verführerischen Angeboten zum Entspannen ist groß. Und nicht zuletzt hat sich schon mancher Feriengast beim Besuch der Kunstateliers wieder zu eigenem künstlerischen Schaffen anregen lassen.

Es ist ganz gleich, ob der Gast in einem Landhaus seinen Urlaub verbringt, auf dem Campingplatz, im Hotel oder einen längeren Aufenthalt zur Genesung in der Rehaklinik Ahrenshoop verbringt. Der einzigartigen Verbindung zwischen wunderschöner Landschaft, unberührter Natur und dem besonderen Flair der Künstlerkolonie kann sich wohl kein Besucher entziehen.