Der Darß - Urlaub auf der Halbinsel

Strandurlaub auf dem Darß

Die ehemaligen Fischer- und Seefahrerdörfer auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst haben sich im Laufe der Zeit zu einladenden Urlaubsorten der besonderen Art entwickelt. Schneeweißer Strandsand, angenehm kühles Ostseewasser und die Naturkulissen der Vorpommerschen Boddenlandschaft machen die gesamte Region zu einem beliebten Urlaubsziel in Mecklenburg Vorpommern.

Wer einmal einen Urlaub auf dem Darß verbracht hat, wird sich noch lange an die faszinierenden Bilder der Natur erinnern. Ob Sonnenuntergänge über dem Horizont der endlos erscheinenden Ostsee, die Landschaftsbilder der faszinierenden Boddenlandschaft, oder auch die stilvolle Bauweise der verschiedenen Häuser, auf dem Darß findet man viele beeindruckende Sehenswürdigkeiten.

Wellness und Entspannung

Wie die Zahl der Urlaubs- und Ferienobjekte, so ist auch die Zahl der Wellnessangebote in den letzten Jahren stetig angestiegen. Vom örtlichen Dienstleistern wie dem Kosmetikstudio oder Friseur, bis hin zu den vielfältigen Angeboten der erstklassigen Strandhotels, Wellness und Erholung wird auf dem Darß besonders groß geschrieben.

Für einen Urlaub auf dem Darß werden von vielen Besuchern die am Strand liegenden Wellnesshotels der einzelnen Orte bevorzugt. Der Ausblick auf die Ostsee, sowie die Angebote und der erstklassige Service machen die Hotels in jeder Hinsicht zur idealen Urlaubsunterkunft.

Die Vorpommersche Boddenlandschaft

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft erstreckt sich von den Ostsee- und Boddengewässern auf dem Darß bis hin zum westlichen Teil der Insel Rügen. Hier treffen vielfältige Strukturen der Landschaft mit einem der wichtigsten Tourismusgebiete in Mecklenburg Vorpommern zusammen.

Genießen Sie einen Urlaub auf dem Darß und überzeugen Sie sich von den einzigartigen Naturkulissen der Vorpommerschen Boddenlandschaft. Ob der Darßer Urwald, die Ostseeküste, oder auch die Boddengewässer, überall ist man von der einzigartigen Natur umgeben.